Beamtenbund gegen Streikrecht für Lehrer

Frankfurt/Main - Der Deutsche Beamtenbund Hessen hat sich gegen ein vom Verwaltungsgericht Kassel zugebilligtes Streikrecht für Lehrer gewandt.

Die Grundprinzipien des deutschen Beamtenrechts schlössen dies aus, erklärte der Landesverband am Freitag in Frankfurt am Main. Streiks von Beamten seien rechtswidrig. Im Gegenzug hätten Beamte Anspruch auf angemessene Bezahlung, Fürsorge und nachhaltigen Schutz vor Entlassung.

22 Expertentipps für Erfolg in der Schule

22 Expertentipps für Erfolg in der Schule

Das Kasseler Gericht hatte entschieden, dass Beamte streiken dürften, sofern sie nicht hoheitlich tätig seien, etwa bei den Streitkräften, der Polizei oder der Staatsverwaltung. Gegen die Entscheidung kann Berufung eingelegt werden.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare