Befürchtung: Viele Todesfälle durch Ärztemangel

Berlin - Die Hausärzte in Deutschland haben vor gravierenden Folgen durch wachsenden Ärztemangel gewarnt. Von Landkreis zu Landkreis wegbrechende Versorgung werde “viele Menschenleben“ kosten.

Davor warnte der Geschäftsführer des Deutschen Hausärzteverbandes, Eberhard Mehl, am Mittwoch in Berlin. Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) müsse seine Sparpläne kassieren. Bei neuen Hausarztverträgen sollen keine Honorarsteigerungen mehr zugelassen werden, die über dem jeweiligen Plus bei den übrigen Ärzten liegen.

Die Ärzte fürchten aber, dass auch bei bestehenden Verträgen das Honorar sinkt. Die Mediziner wollen dagegen mit Plakaten, einem Informationstag 15. September und dann mit Praxisschließungen protestieren.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare