Bericht: Zehn Milliarden Euro mehr Steuereinnahmen

Hamburg - Trotz eingetrübter Konjunkturaussichten erwartet die Bundesregierung zehn Milliarden Euro mehr Steuereinnahmen. Doch der Bund ist nicht der einzige, der sich über einen Geldsegen freuen darf.

Trotz eingetrübter Konjunkturaussichten erwartet die Bundesregierung nach einem Medienbericht steigende Steuereinnahmen in diesem und im nächsten Jahr. Der Bund könne im Vergleich zur Steuerschätzung vom Frühjahr für 2011 mit Mehreinnahmen von rund zehn Milliarden Euro rechnen, berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel am Sonntag unter Berufung auf das Bundesfinanzministerium. Auf Länder und Gemeinden entfalle ein ähnlich hoher Betrag.

Die gravierendsten Fälle von Steuerverschwendung

Die schlimmsten Fälle von Steuerverschwendung

Die schwarz-gelbe Koalition geht für dieses Jahr laut ihrer Herbstprognose von einem Wirtschaftswachstum von 2,9 Prozent aus. Auch 2012 dürften die Steuereinnahmen nach Kalkulation des Ministeriums weiter zulegen, obwohl die Regierung die Wachstumserwartung von 1,8 Prozent auf ein Prozent zurückgenommen hat.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare