Berliner Grüne nominieren Künast als Spitzenkandidatin

+
Renate Künast (Grüne)

Berlin - Renate Künast ist nun auch offiziell Spitzenkandidatin der Berliner Grünen für die Abgeordnetenhauswahl 2011.

Bei einem Landesparteitag nominierten die rund 150 Delegierten am Sonntag in Berlin die Fraktionschefin im Bundestag. Sie billigten einstimmig eine Resolution, in der unter dem Titel “Berlin. Eine Stadt für alle“ der Satz steht: “Wir wollen, dass Renate Künast Regierende Bürgermeisterin von Berlin wird.“

Zudem bekunden die Grünen darin ihre Freude, dass die 54-Jährige am Freitagabend ihre Bereitschaft verkündet hatte, bei der Abgeordnetenhauswahl am 18. September 2011 für das Amt der Regierenden Bürgermeisterin zu kandidieren.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare