Vermittlung von Prostituierter? Berlusconi-Helfer vor Gericht

+
Der ehemalige italienische Regierungschef Silvio Berlusconi.

Rom - Drei Assistenten des ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi haben sich am Montag in Mailand wegen des Vorwurfs der Vermittlung einer minderjährigen Prostituierten einer Anklage vor Gericht stellen müssen.

Die drei Beschuldigten - ein Manager aus Berlusconis Verlag, ein ehemaliges Showgirl und ein Talentsucher - sollen für Partys in den Villen des Exregierungschefs Prostituierte rekrutiert haben, darunter auch eine zu dem Zeitpunkt minderjährige Marokkanerin. Die drei Angeklagten bestreiten die Vorwürfe. Der Prozess wurde auf den 20. Januar vertagt. Berlusconi selbst soll am Mittwoch in einem gesonderten Verfahren vernommen werden.

Silvio Berlusconi: Seine Affären und Skandale

Silvio Berlusconi: Seine Affären und Skandale

dapd/dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare