Telefonat mit türkischem Kollegen

BND-Ausspähung: Steinmeier muss sich rechtfertigen

+
Frank-Walter Steinmeier.

Berlin - Nach der Empörung um die BND-Ausspähungen musste sich Außenminister Walter Steinmeier vor seinem türkischen Amtskollegen rechtfertigen. Auch Syrien war Thema des Gesprächs.

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat mit seinem türkischen Amtskollegen Ahmet Davutoglu über Medienberichte zur mutmaßlichen Spionage des Bundesnachrichtendienstes (BND) in der Türkei gesprochen. Es habe dazu am Montagabend ein längeres Telefonat gegeben, hieß es am Dienstag aus dem Auswärtigen Amt zu einer entsprechenden Meldung von „Handelsblatt Online“. Weiteres Thema sei die Lage in Syrien und im Irak gewesen. Ankara hatte den deutschen Botschafter am Montag zum Gespräch gebeten und Aufklärung über Meldungen verlangt, wonach der deutsche Auslandsgeheimdienst den Nato-Partner bereits seit Jahren ausforscht.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare