Boykott von Wulff-Zapfenstreich

+
Aus Ärger über Christian Wulff bleibt die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Susanne Kastner, dem Großen Zapfenstreich für den Ex-Präsidenten demonstrativ fern.

München - Aus Ärger über Christian Wulff bleibt die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Susanne Kastner, dem Großen Zapfenstreich für den Ex-Präsidenten demonstrativ fern.

Die Veranstaltung sei "unangemessen in Anbetracht der laufenden Ermittlungen" gegen Wulff, sagte Kastner dem Münchner Merkur (Dienstagsausgabe). Die SPD-Politikerin will stattdessen andere Termine wahrnehmen, die sie für die Verabschiedung des Präsidenten sonst abgesagt hätte.

Ermittler durchsuchen Wulffs Haus

Ermittler durchsuchen Wulffs Haus

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare