FDP knackt in Bayern Fünf-Prozent-Hürde

Bundestagswahlergebnis ist jetzt endgültig

München - Zwei Wochen nach der Bundestagswahl sind alle rechnerischen Fehler ausgebessert. Das Endergebnis zeigt, dass die FDP die Fünf-Prozent-Hürde in Bayern geknackt hätte.

Knapp zwei Wochen nach der Bundestagswahl hat der Landeswahlausschuss das Ergebnis für Bayern jetzt endgültig festgestellt. Danach bleibt es bei den bekannten Zahlen.

Die CSU holte im Freistaat 49,3 Prozent, die SPD 20,0 Prozent. Die Grünen rutschten auf 8,4 Prozent. Die Freien Wähler lagen auch in ihrem Stammland Bayern mit 2,7 Prozent klar unter der Fünf-Prozent-Schwelle. Der FDP gelang es mit 5,1 Prozent zwar in Bayern, die Fünf-Prozent-Hürde zu überspringen - nicht aber im Bund.

Jubel und Entsetzen: Die Bundestagswahl 2013

Jubel und Entsetzen: Die Bundestagswahl 2013

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare