Bundesumweltminister sicher

Altmaier: Strompreisbremse kommt bald

+
Bundesumweltminister Peter Altmaier ( CDU)

Saarbrücken - Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) rechnet doch noch mit der Umsetzung der von ihm vorgeschlagenen Strompreisbremse.

Altmaier sagte der "Saarbrücker Zeitung" (Freitag): "Ich bin überzeugt, dass die Einführung der Strompreisbremse kein Jahr mehr dauern wird. Denn der Preisdruck ist da."

Altmaier war kürzlich mit seinem Plan, die Kosten zu deckeln, am Widerstand der Länder gescheitert. Der Minister betonte, sein erklärtes Ziel bleibe jedoch, "einen Preisschub im nächsten Jahr durch die Kosten der Energiewende zu verhindern". Dazu sei eine gesetzliche Strompreisbremse unabdingbar.

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Ende August werde man wissen, in welcher Höhe die Energiekosten im nächsten Jahr aufgrund der Umlage des Erneuerbare-Energien-Gesetzes steigen würden. "Ich setze darauf, dass dann auch bei den rot-grün regierten Bundesländern Vernunft einkehrt."

Eine deutliche Senkung der Stromsteuer, wie sie die SPD zur Entlastung der Verbraucher fordert, lehnte Altmaier ab. Dadurch würden nur neue Löcher im Haushalt aufgerissen, "die dann durch Sparmaßnahmen an andere Stelle gestopft werden müssten. Das wollen wir nicht", sagte der Minister.

zr

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare