CDU-Experte: Militärschlag gegen Iran denkbar

Köln - Der außenpolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Philipp Mißfelder, schließt nach der Stürmung der britischen Botschaft in Teheran durch Demonstranten eine Militäraktion gegen den Iran nicht aus.

Eine militärische Option auszuschließen, würde die Verhandlungsposition des Westens gegenüber der iranischen Führung schwächen, sagte der CDU-Politiker am Donnerstag im Deutschlandfunk. Er schloss nicht aus, dass die Demonstranten “mit staatlichen Autoritäten“ in Kontakt standen.

Mißfelder pochte auf härtere Sanktionen, die auch die Öl- und Gasindustrie Irans treffen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare