Spiele erscheinen "geradezu obszön" 

Forderung: Olympia wegen Ukraine-Krise abbrechen

+
Angesichts der Gewalt-Exzesse in der Ukraine fordert der CSU-Poltiker Michael Gahler eine Abbruch der Olympischen Winterspiele in Sotschi.

Kiew/Sotschi - Angesichts der blutigen Eskalation in der Ukraine fordert der CDU-Europaabgeordnete Michael Gahler einen Abbruch der Olympischen Winterspiele  im russischen Sotschi.

"Angesichts der Toten auf dem Maidan sollte überlegt werden, die Olympischen Spiele vorzeitig abzubrechen", erklärte Gahler am Donnerstag in Brüssel. "Es erscheint geradezu als obszön, in unmittelbarer Nachbarschaft fröhliche Spiele abzuhalten, während nebenan in flagranter Verletzung des olympischen Geistes Menschen erschossen werden."

Von dem Treffen der EU-Außenminister am Nachmittag in Brüssel forderte Gahler den Beschluss von "Reisesperren und Blockade der Konten der Verantwortlichen für die Gewalt, die sich gleichzeitig seit Jahren maßlos bereichert haben". Der CDU-Politiker machte den ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch für das "Blutbad" in der Ukraine verantwortlich.

AFP

Eskalation der Gewalt in Kiew

Eskalation der Gewalt in Kiew

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare