Chile-Präsident entschuldigt sich für "Deutschland über alles"

+
Chiles Präsident Sebastián Piñera

Santiago de Chile - Ein politischer Fauxpas: Der chilenische Präsident Sebastián Piñera hat sich für seinen Eintrag ins Gästebuch von Bundespräsident Wulff entschuldigt. Er schrieb: “Deutschland über alles“.

Der chilenische Präsident Sebastián Piñera hat sich für den Eintrag “Deutschland über alles“ in das Gästebuch von Bundespräsident Christian Wulff im Schloss Bellevue entschuldigt. “Mir war überhaupt nicht bewusst, dass dieser Satz mit der dunklen Vergangenheit dieses Landes zusammenhängt, deshalb tut mir das leid und ich bitte um Entschuldigung“, sagte der Staatschef am Montag (Ortszeit) in Santiago.

Piñera hatte bei dem Besuch am Samstag einen Teil der ersten Strophe des Deutschlandliedes für den Eintrag gewählt. Während des Nationalsozialismus wurde nur diese Strophe gesungen, und sie wird deshalb seither mit dem Nazi-Terror in Verbindung gebracht. Deutsche Nationalhymne ist heute nur noch die dritte Strophe des Deutschlandliedes, die erste ist geächtet.

dpa

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Washington - Seit Freitag ist Melania Trump die "First Lady" der Vereinigten Staaten von Amerika. Beim Inauguration Day unterlief ihr aber die eine …
Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Kommentare