Chávez will erneut zu Chemotherapie nach Kuba reisen

+
Venezuelas Präsident Hugo Chávez will für eine Chemotherapie nach Kuba reisen.

Caracas - Der an Krebs erkrankte venezolanische Präsident Hugo Chávez will zu einer zweiten Chemotherapie nach Kuba reisen.

Das Parlament in Caracas kündigte am Freitag an, am Samstag in einer Sondersitzung über eine entsprechende Genehmigung abzustimmen. Wenige Stunden zuvor hatte der 57-jährige Regierungschef erklärt, er werde sich voraussichtlich etwas mehr aus der Öffentlichkeit zurückziehen müssen. Chávez hatte sich im vergangenen Monat bereits einer ersten Chemotherapie in Kuba unterzogen, nachdem ihm dort Ende Juni ein Tumor entfernt worden war.

dapd

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Washington - Seit Freitag ist Melania Trump die "First Lady" der Vereinigten Staaten von Amerika. Beim Inauguration Day unterlief ihr aber die eine …
Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Kommentare