Hauptthemen Terror und Flüchtlinge

Parteitag in München: CSU will Merkel unter Druck setzen

+
Trotz des unionsinternen Streits um die Flüchtlingspolitik muss Bundeskanzlerin Merkel beim CSU-Parteitag nach Ansicht von Parteichef Seehofer nicht mit lautstarkem Unmut rechnen. Foto: Tobias Hase/Archiv

München - Die CSU will heute bei ihrem Parteitag in München den Druck auf Kanzlerin Angela Merkel in der Flüchtlingskrise erhöhen.

In einem Leitantrag zur Flüchtlingspolitik, den die rund 1000 Delegierten beschließen sollen, fordert die CSU eine Obergrenze für die Aufnahme neuer Flüchtlinge im nächsten Jahr. Merkel lehnt dies bislang ab.

Die CDU-Vorsitzende wird in München Gast des Parteitages sein. Ihre Rede steht nach der Verabschiedung des Leitantrags auf der Tagesordnung.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare