CSU: "Wirre Brüsseler Asylpläne sofort stoppen"

+
Die EU-Kommission will das Asylrecht in Europa vereinheitlichen.

München - Die bekanntgewordenen Pläne der EU-Kommission zur Vereinheitlichung des Asylrechts in Europa stoßen in der CSU auf scharfe Ablehnung.

CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt forderte die Bundesregierung auf, unverzüglich zu handeln. Dem Münchner Merkur sagte Dobrindt: "Die Bundesregierung muss diese wirren Brüsseler Pläne sofort und endgültig stoppen. Das Asylrecht gehört in die nationale Verantwortung und hat in Brüssel nichts zu suchen." Das deutsche Asylrecht habe sich gegen Asylmissbrauch bestens bewährt, sagte Dobrindt dem Blatt weiter. "Das lassen wir uns von der EU nicht verwässern." Die Asylpläne der EU seien "zentralistisch, bürgerfern und hyperbürokratisch – das genaue Gegenteil von Europa, wie es sein sollte". Es dürfe nicht sein, dass Brüssel ungebremst immer mehr nationale Kompetenzen an sich zieht. Dobrindt: "Das Bundesverfassungsgericht hat unmissverständlich klar gemacht, dass mit der schleichenden Aushöhlung unserer Staatlichkeit durch die EU Schluss sein muss."

Der CSU-Generalsekretär bewertet das geplante EU-Asylrecht als, so wörtlich, "Einwanderungsrecht mit unbegrenztem Zugang zu unserem Arbeitsmarkt und in unsere Sozialsysteme". Scharf attackierte die CSU die EU-Kommission: "Das Asylrecht ist für verfolgte Menschen da und nicht für eine verdeckte Brüsseler Zuwanderungskampagne. Da machen wir nicht mit."

aw

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare