Deutsche Städte beraten über Flüchtlingspolitik

+
Die Präsidentin des deutschen Städtetags, Eva Lohse, ist auch Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Hamburg (dpa) - Die Spitzengremien des Deutschen Städtetags informieren heute über neue Beschlüsse zum Thema Flüchtlingspolitik. Zuvor haben das Präsidium und der Hauptausschuss des Städtetags zwei Tage in der Hansestadt beraten.

Eva Lohse, die Präsidentin des Städtetags und Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen, hatte zuletzt davor gewarnt, die Städte zu überfordern. Flüchtlinge ohne Bleibeperspektive müssten schnell in ihre Heimat zurückkehren. Im Deutschen Städtetag haben sich rund 3400 Städte und Gemeinden mit 51 Millionen Einwohnern zusammengeschlossen. Mehr als 200 Städte sind unmittelbare Mitglieder, die anderen über ihre Landesverbände.

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare