Syrische Opposition durchsucht deutschen Frachter

+
Der Fracher "Atlantic Cruiser" im Hafen in Iskenderun

Istanbul - Bei der Durchsuchung des in der Türkei festliegenden deutschen Frachters “Atlantic Cruiser“ nach möglicherweise für Syrien bestimmten Waffen ist noch kein Ende abzusehen.

Die Kontrolle des Schiffes sei am Dienstag fortgesetzt worden, ohne dass die Behörden in der Hafenstadt Iskenderun schon den Zeitpunkt für ein Ergebnis bekanntgaben, sagte ein Sprecher des türkischen Außenministeriums in Ankara.

Die syrische Opposition hatte über schwere Waffen sowie Munition an Bord der “Atlantic Cruiser“ berichtet. Das Schiff war in der vergangenen Woche in türkische Gewässer eingefahren. Nach Angaben seiner Emder Reederei hatte der Frachter zu keiner Zeit Kriegsmaterial für Syrien geladen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare