Deutschland nimmt 100 Flüchtlinge auf

+
Deutschland nimmt 100 nordafrikanische Flüchtlinge von der Mittelmeerinsel Malta auf.

Berlin - Deutschland nimmt 100 nordafrikanische Flüchtlinge auf, um die Mittelmeerinsel Malta zu entlasten.

Das teilte Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) am Freitag in Berlin mit. Er führte humanitäre Gründe an. Malta sei als kleiner EU-Mitgliedstaat besonders von den Migrantenströmen aus Nordafrika betroffen. Details der Aufnahme müssten noch mit den Innenministern der Länder und Malta geklärt werden. Bereits im Oktober hatte Deutschland 100 afrikanische Flüchtlinge aus Malta übernommen. In den vergangenen Monaten waren zehntausende Menschen aus Nordafrika gen Europa geflüchtet. Hauptziel war die italienische Mittelmeerinsel Lampedusa.

Lampedusa: Flüchtlingselend in Italien

Lampedusa: Flüchtlingselend in Italien

dpa

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Washington - Seit Freitag ist Melania Trump die "First Lady" der Vereinigten Staaten von Amerika. Beim Inauguration Day unterlief ihr aber die eine …
Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Kommentare