"Freiheitsdiskurs verinnerlichen"

"Dirndl-Streit": Özdemir rüffelt Kotting-Uhl

+
Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl.

Berlin - Weil Dorothee Bär (CSU) im Bundestag im Dirndl erschienen war, hatte die Grünen-Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl die Verkehrsstaatssekretärin kritisiert. Doch das ging nach hinten los.

Dorothee Bär im Dirndl.

Wenn die Grünen-Parlamentarierin die Verkehrsstaatssekretärin Dorothee Bär (CSU) für das Tragen eines Dirndls im Bundestag kritisiere, "erstaunt es nicht, wenn ein Teil der Öffentlichkeit sich über Grüne wundert", sagte Grünen-Parteichef Cem Özdemir der "Welt am Sonntag". "Das Bild der Verbotspartei, das von uns gezeichnet wird, ist falsch, aber wir müssen da auch selbstkritisch sein."

Der Parteichef fügte hinzu: "Es gibt einige, die den Freiheitsdiskurs noch verinnerlichen müssen." Zu den Grünen gehöre eine lebenslustige Claudia Roth im Dirndl, ein Winfried Kretschmann im Schützenverein und ein Cem Özdemir als Bierbotschafter des Deutschen Brauer-Bundes.

Kotting-Uhl hatte Bärs Dirndl-Auftritt kürzlich im Kurnachrichtendienst Twitter als rückständig bezeichnet, was auch im Internet für Kritik sorgte.

afp

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare