Dobrindt: Gabriel ist das "Krisengesicht" der SPD

+
CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt schießt zurück.

München - Nach der CDU hat auch die CSU scharfe Kritik von SPD-Chef Sigmar Gabriel an Bundeskanzlerin Angela Merkel als haltlos zurückgewiesen. CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt schießt zurück.

 “Gabriel schafft es regelmäßig, die Inhalts- und Bedeutungslosigkeit der SPD zur Schau zu stellen“, sagte CSU- Generalsekretär Alexander Dobrindt am Samstag in München der Nachrichtenagentur dpa. “Merkel hat Deutschland aus der Krise geführt, Gabriel zieht die SPD weiter in die Krise. Er ist das Krisengesicht der SPD.“

CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe hatte zuvor gesagt, Gabriel sei frustriert, weil er in der Kanzlerkandidatensuche seiner Partei keine Rolle spiele. Gabriel hatte der “Passauer Neuen Presse“ gesagt, die Kanzlerin und CDU-Vorsitzende ruiniere den Ruf Deutschlands. Ihre Politik sei “ein Turbolader für Politikverdrossenheit“. Deutschland werde nicht regiert. Schwarz-Gelb sei eine Streitkoalition, die heute dies und morgen das sage.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare