Erbeutete Drohne: USA verhöhnt Iran

+
Eine amerikanische Drohne vom Typ MQ-9 Reaper

Washington - US-Verteidigungsminister Leon Panetta hat Zweifel an Behauptungen des Iran geäußert, Experten hätten eine US-Drohne geknackt.

“Nach meinen Erfahrungen stelle ich ernsthaft infrage, dass sie fähig sind, das zu tun, was sie behaupten“, sagte Panetta laut einem Bericht des TV-Senders ABC. Der Verteidigungsminister äußerte sich demnach am Montag auf einer Reise nach Kolumbien. Teheran hatte am Vortag erklärt, die Experten hätten Daten aus den Steuerungscomputern der erbeuteten Überwachungsdrohne entschlüsselt.

Die US-Drohne vom Typ RQ-170 war im vergangenen Dezember nach einem Aufklärungsflug in Afghanistan in den iranischen Luftraum geraten abgestürzt. Iranische Militärs behaupteten damals, der unbemannte Flugkörper, auch “das Biest von Kandahar“ genannt, sei von der Luftabwehr abgeschossen worden. US-Quellen führten den Absturz auf technische Probleme zurück. Der Iran hat bisher alle Forderungen nach einer Rückgabe der Drohne abgelehnt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare