Enthält abgestürzte Drohne geheime Informationen?

+
Eine Drohne vom Typ RQ-1 Predator, wie sie über Westafghanistan abgeschossen wurde

Washington - Die Auswertung einer offenbar über dem Iran abgestürzten Drohne könnte Teheran nach Auffassung des US-Militärs Informationen über das geheime Programm der unbemannten Flugzeuge beschaffen.

Experten traten der Befürchtung am Montag allerdings mit dem Hinweis entgegen, die Drohne sei wahrscheinlich aus großer Höhe abgestürzt und es dürften sich deshalb nur wenige Teile des Flugobjekts finden lassen.

Zudem gingen sie davon aus, dass der Iran aus den Wrackteilen kaum Rückschlüsse auf das Drohnenprogramm ziehen könne. Die USA räumten den Verlust eines unbemannten Flugobjekts über Westafghanistan ein, wiesen jedoch Berichte zurück, nach denen der Iran die Drohne abgeschossen habe.

dapd

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Für die Länder ist es ein Schlag: Sie schaffen es nicht, ein Verbot der NPD zu erstreiten. Damit ist schon der zweite Versuch gescheitert. Das …
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Kommentare