Zugriff in Internet-Café

Erdogan beleidigt? Türkische Polizei nimmt Schüler (14) fest

+
Autoritärer Erdogan: Auf die Beleidigung des Präsidenten stehen in der Türkei bis zu vier Jahre Gefängnis.

Istanbul - In der türkischen Stadt Bünyan ist ein 14-jähriger Schüler unter dem Vorwurf festgenommen worden, er habe Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan beleidigt. Er wird nun einem Richter vorgeführt.

Wie örtliche Medien am Donnerstag berichteten, erfolgte der Zugriff der Polizei am Vortag vor einem Internet-Café. Der Junge musste über Nacht in Gewahrsam bleiben, berichtete die Nachrichtenagentur Cihan. Demnach sollte er am Donnerstag einem Richter vorgeführt werden, der über eine mögliche Anklage oder eine Freilassung gegen eine Geldbuße befinden könne.

Nach Artikel 299 des türkischen Strafgesetzbuches stehen auf die Beleidigung des Präsidenten bis zu vier Jahre Gefängnis. Seitdem Erdogan im August 2014 ins Präsidentenamt gelangte, gibt es vermehrt Eingriffe der Sicherheitsorgane wegen Beleidigung des Präsidenten. Im Dezember wurde ein 17-Jähriger wegen dieses Vorwurfs festgenommen und tagelang festgehalten. Er wurde zu elf Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Von den Nachstellungen sind auch Künstler und Journalisten betroffen.

AFP

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare