ETA erklärt "dauerhafte Waffenruhe"

Bilbao - Die baskische Terror-Organisation ETA hat eine “dauerhafte Waffenruhe“ erklärt. Dies geht aus einem Kommuniqué hervor, das die ETA der baskischen Zeitung “Gara“ übermittelte.

Nach der Erklärung, die das Blatt am Montag auf seiner Internetseite veröffentlichte, soll der Gewaltverzicht der ETA “umfassend“ und “international überprüfbar“ sein. Die ETA erweiterte damit ihre “Waffenruhe“, die die Separatistenorganisation im September 2010 erklärt hatte und die von der spanischen Regierung als unzureichend zurückgewiesen worden war. Madrid verlangt von der Organisation eine definitive Niederlegung der Waffen. Davon ist in der neuen Erklärung jedoch keine Rede.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare