FDP erstmals seit 1999 unter fünf Prozent

+
Guido Westerwelle hat nichts zu lachen

Berlin - Zum ersten Mal seit 1999 ist die FDP bei einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid unter die Fünf-Prozent-Marke gefallen. Union und SPD können sich dagegen freuen.

Im aktuellen “Sonntagstrend“ für die Zeitung “Bild am Sonntag“ kommt die FDP auf nur noch vier Prozent - ein Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche. Die beiden Volksparteien konnten hingegen im Vergleich zur Vorwoche jeweils einen Prozentpunkt hinzugewinnen.

Die Union kommt jetzt auf 36 Prozent, die SPD auf 28 Prozent. Die Grünen verloren einen Prozentpunkt und erreichen in dieser Woche 18 Prozent. Unverändert sind die Werte der Linkspartei mit neun Prozent und der sonstigen Parteien mit fünf Prozent.

Emnid befragte vom 20. bis zum 26. Januar insgesamt 3.298 Wahlberechtigte.

dapd

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare