Einseitige Waffenruhe

Russland und Syrien kündigen Feuerpause in Aleppo an

+
Syrische Regierungssoldaten in der Provinz Aleppo. Foto: Sana Handout

Moskau (dpa) - Russland und das syrische Militär haben einseitig eine achtstündige Feuerpause in der Großstadt Aleppo für diesen Donnerstag (20. Oktober) angekündigt.

Die russischen Luftstreitkräfte und die syrische Armee würden ihre Bombardements von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr (Ortszeit) für eine "humanitäre Pause" einstellen, sagte Sergej Rudskoj vom Generalstab in Moskau am Montag.

Während dieser Zeit könnten Kämpfer die Stadt ungehindert über zwei Korridore verlassen, sagte er der Agentur Interfax zufolge. Auch Verletzte könnten aus der Stadt gebracht werden. Am Wochenende war eine Syrien-Konferenz mit Russland, den USA und Regionalmächten weitgehend ergebnislos geendet.

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Für die Länder ist es ein Schlag: Sie schaffen es nicht, ein Verbot der NPD zu erstreiten. Damit ist schon der zweite Versuch gescheitert. Das …
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Kommentare