In Kreistag gewählt

Ex-Boxweltmeister kämpft jetzt mit Argumenten

+
Steigt jetzt für die Kommunalpolitik in den Ring: Ex-Boxweltmeister Sebastian Sylvester. 

Greifswald  - Vom Boxring auf die politische Bühne: Ex-Boxweltmeister Sebastian Sylvester ist am Sonntag in den Kreistag des Landkreises Vorpommern-Greifswald gewählt worden.

Der 33-Jährige, der in der Nähe von Greifswald lebt, war als Parteiloser auf der Liste der CDU angetreten.

„Ich denke, dass sich Sebastian Sylvester mit seinen Kompetenzen vor allem im Sport- und sozialen Bereich einbringen wird“, sagte der Kreisvorsitzende der Union, Egbert Liskow, der Nachrichtenagentur dpa am Montag. Insgesamt errang die CDU im Kreistag Vorpommern-Greifswald 24 Sitze - fünf mehr als bislang.

Sylvester wurde 2009 IBF-Weltmeister im Mittelgewicht und verteidigte seinen Titel im Jahr darauf. 2012 beendete er seine Karriere als Profiboxer. Heute arbeitet er als Boxtrainer in Greifswald.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare