Halswirbel gebrochen

Ex-US-Präsident George H.W. Bush nach Sturz im Krankenhaus

+
George H.W. Bush.

Portland - Der ehemalige US-Präsident George H.W. Bush ist nach einem Sturz in seinem Ferienhaus im Bundesstaat Maine im Krankenhaus.

Das sagte Bushs Sprecher Jim McGrath am Mittwoch (Ortszeit) dem Fernsehsender CNN. Bush senior (91) habe sich bei dem Unfall in seinem Anwesen in Kennebunkport einen Halswirbel gebrochen und sei in ein Krankenhaus nach Portland gebracht worden. Der Ex-Präsident werde eine Halskrause tragen müssen, schrieb McGrath auf Twitter. George H.W. Bush war von 1989 bis 1993 US-Präsident. Er ist der Vater von Ex-Präsident George W. Bush und des ehemaligen Gouverneurs von Florida, Jeb Bush. Dieser hat auch Ambitionen auf das Präsidentenamt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Für die Länder ist es ein Schlag: Sie schaffen es nicht, ein Verbot der NPD zu erstreiten. Damit ist schon der zweite Versuch gescheitert. Das …
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Kommentare