FDP-Kreisverband fordert: Westerwelle muss weg!

+
Ein FDP-Kreisverband fordert die Ablösung von Parteichef Guido Westerwelle.

Berlin - Die Koalition aus Union und FDP kriselt. Jetzt das Aufbegehren an der Basis: Der FDP-Kreisverband Limburg-Weilburg hat die Ablösung von Parteichef Guido Westerwelle gefordert.

Westerwelle habe seit der Bundestagswahl enorm viele Fehler gemacht, sagte der Kreisvorsitzende Christoph Müller der “Leipziger Volkszeitung“ (Dienstagausgabe). “Mit seinem Verhalten und den von ihm zu verantwortenden Fehlern hat er die FDP in eine existenzielle Krise gestürzt. Deswegen fordern wir seine Ablösung.“

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Der Kreisverband will auf dem hessischen FDP-Landesparteitag am kommenden Samstag einen außerordentlichen Bundesparteitag noch im Herbst dieses Jahres beantragen. Müller berichtete, der einstimmig beschlossene Antrag finde “enorm hohe Zustimmung“ in allen Teilen der Republik und der FDP. Der Kreisverband hat nach Angaben Müllers rund 140 Mitglieder, die Hälfte davon hat sich in den vergangenen zwei Jahren zum Eintritt entschlossen.

Lesen Sie auch:

Kommentar: Sparkurs nicht Auslöser

apn

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare