FDP-Politiker Kubicki für Erhöhung der Mehrwertsteuer

+
Der FDP-Fraktionsvorsitzende im Landtag in Kiel, Wolfgang Kubicki.

Berlin - Der schleswig-holsteinische FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki hat für eine Erhöhung der niedrigen Mehrwertsteuersätze plädiert - außer bei Grundnahrungsmitteln.

“Niemand kann mir schlüssig erklären, warum für Hundefutter ein ermäßigter Steuersatz gilt, für Babywindeln aber nicht“, sagte er am Mittwoch “Spiegel Online“. “Wir haben uns zum Ziel gesetzt, ein einfacheres und gerechteres Steuersystem einzuführen, damit sollten wir jetzt endlich beginnen.“ Mit den Mitteln, die durch eine solche Reform frei würden, könne die Mittelschicht erheblich entlastet werden, sagte Kubicki weiter. “Die stärkere Berücksichtigung jener, die in Deutschland die größten Lasten tragen, nenne ich 'gerecht', andere mögen das 'sozial' nennen.“ Kubicki erneuerte gleichzeitig seinen Vorstoß, den Spitzen-Steuersatz anzuheben. Er hatte eine Aufstockung von 45 auf 47,5 Prozent verlangt, ebenfalls unter der Voraussetzung, dass die Mittel zur Entlastung der mittleren Einkommen beitragen.

Wer in welchem Bundesland regiert

Wer in welchem Bundesland regiert

apn

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare