Homburger: Warnung vor Koalitionsbruch

+
Birgit Homburger

Berlin - FDP-Partei- und Fraktionsvize Birgit Homburger warnt die Liberalen davor, mit einem Bruch der Koalition zu liebäugeln. "Von solchen Gedankenspielen halte ich gar nichts", sagte Homburger der Zeitung "Sonntag Aktuell".

Eine Koalition für ein so großes Land wie Deutschland müsse ein "stabiler Anker" sein und keine "Spielwiese für Polit-Taktiker". Damit nahm sie Bezug auf die Euro-Skeptiker in ihrer Partei, die sich gegen den neuen Rettungsfonds ESM aussprechen und sich damit gegen den Kurs der Bundesregierung stellen.

Zugleich rief die baden-württembergische FDP-Landesvorsitzende zu einem Ende der Personaldebatten auf. "Die Selbstbeschäftigung der FDP in öffentlichen Krisenzeiten muss ein Ende haben", mahnte sie. Die Liberalen müssten nach den Querelen der vergangenen Monate zu solider Sacharbeit zurückkehren und Geschlossenheit zeigen.

dapd

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare