CDU fordert Verzicht auf weitere Demonstrationen

Berlin - Nach dem Schlichterspruch zu “Stuttgart 21“ hat die Bundes-CDU an die Grünen appelliert, nicht weiter auf der Straße gegen das umstrittene Bahnprojekt zu demonstrieren.

Die Grünen hätten den Schlichter Heiner Geißler selbst vorgeschlagen und sollten dessen Spruch nun “konstruktiv und sachlich bei der weiteren Entwicklung des Projekts“ mittragen, sagte CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe am Dienstagabend in Berlin. Auch sei die Sowohl-als-auch-Strategie der SPD gescheitert.

Geißler habe der Forderung nach einem Volksentscheid eine klare Absage erteilt. Die SPD in Baden-Württemberg müsse sich nun entscheiden, ob sie für oder gegen “Stuttgart 21“ sei und damit für oder gegen die Zukunft.

dapd

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Für die Länder ist es ein Schlag: Sie schaffen es nicht, ein Verbot der NPD zu erstreiten. Damit ist schon der zweite Versuch gescheitert. Das …
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Kommentare