Forscher von Nato-Zentrum warnen vor iPhone-Entsperrung

+
Technologieexperten des Nato-Zentrums zur Abwehr von Cyber-Angriffen warnen vor den Folgen der geforderten Entsperrung von iPhones. Foto: Britta Pedersen/Archiv

Tallinn (dpa) - Im Streit zwischen den US-Behörden und Apple warnen Rechts- und Technologieexperten des Nato-Zentrums zur Abwehr von Cyber-Angriffen in Tallinn vor den Folgen der geforderten Entsperrung von iPhones.

Die Auswirkungen einer Aushebelung des Schutzes vor "Brute-Force-Attacken" reichten über den Einzelfall und die Strafverfolgung hinaus, hieß es in einer Mitteilung des Zentrums in der estnischen Hauptstadt.  

Es gebe zwar keine technischen Hürden zur Entwicklung von Programmen, mit der man die Zugangssperre umgehen könnte. Doch würde eine derartige Software unweigerlich das Sicherheitsniveau verringern und zu Missbrauch führen.

Apple soll US-Ermittlern beim Entsperren eines iPhones helfen. Die Behörden fordern, dass der Konzern mit einem Software-Eingriff eine Sicherheitsfunktion aushebelt, um das gesperrte iPhone mit unzähligen Passworteingaben knacken zu können. Dagegen sträubt sich Apple.

Einschätzung Technologieexperten, Englisch

Einschätzung Rechtsexperten, Englisch

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare