Friedrich für Austritt Athens aus der Euro-Zone

+
Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich.

Hamburg - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich rät Griechenland, aus der Euro-Zone auszutreten. Damit widerspricht der CSU-Politiker der Kanzlerin und Finanzminister Schäuble.

“Außerhalb der Währungsunion sind die Chancen Griechenlands, sich zu regenerieren und wettbewerbsfähig zu werden, mit Sicherheit größer, als wenn es im Euro-Raum verbleibt“, sagte Friedrich dem “Spiegel“ laut Vorabbericht vom Samstag.

“Ich rede nicht davon, Griechenland rauszuschmeißen, sondern Anreize für einen Austritt zu schaffen, die sie nicht ausschlagen können.“

Damit widerspricht Friedrich Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU). Beide hatten immer wieder erklärt, Griechenland in der Euro-Zone halten zu wollen.

dapd

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare