Friedrich "hofft" auf Rückkehr Guttenbergs

+
Innenminister Hans-Peter Friedrich setzt auf eine Rückkehr Karl-Theodor zu Guttenbergs in die deutsche Politik.

Passau - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) rechnet fest mit einer Rückkehr des ehemaligen Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg in die Politik.

Friedrich, der Nachfolger Guttenbergs als CSU-Bezirksvorsitzender in Oberfranken ist, sagte der “Passauer Neuen Presse“ (Samstagausgabe), er “hoffe und glaube“ aber, dass Guttenberg “wieder zurück will ins politische Geschehen“.

Guttenberg war Anfang März als Verteidigungsminister zurückgetreten, nachdem Plagiatsvorwürfe bekannt geworden waren. Die Universität Bayreuth erklärte nach der Prüfung der Doktorarbeit, dass der Politiker darin vorsätzlich abgeschrieben und getäuscht habe.

dapd

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Für die Länder ist es ein Schlag: Sie schaffen es nicht, ein Verbot der NPD zu erstreiten. Damit ist schon der zweite Versuch gescheitert. Das …
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Kommentare