Ex-Bundesfinanzminister Hans Apel gestorben

Hamburg - Der SPD-Politiker Hans Apel ist tot. Der frühere Bundesfinanzminister starb nach rund zweijähriger Krankheit am Dienstagmorgen in einer Hamburger Klinik im Kreis seiner Familie.

Dies sagte seine Ehefrau Ingrid am Mittwoch zu “Spiegel Online“. Es sei ein friedlicher Moment gewesen, er sei einfach eingeschlafen. Apel wurde 79 Jahre alt.

Apel war von 1972 bis 1974 Parlamentarischer Staatssekretär im Auswärtigen Amt, von 1974 bis 1978 Bundesfinanzminister unter Helmut Schmidt (SPD) und 1978 bis 1982 Verteidigungsminister. Nach Angaben von “Spiegel Online“ bereiten Mitarbeiter im Wehrressort eine Trauerfeier für den ehemaligen Minister vor. 1990 zog sich Apel aus der aktiven Politik zurück.

Rubriklistenbild: © dapd

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare