Zwei Jahre gratis

CSU führt Probemitgliedschaft ein

+
CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer auf dem CSU-Parteitag in Nürnberg.

Nürnberg - Attraktiver werden für den Nachwuchs: In der Hoffnung auf neue Mitglieder führt die CSU eine Probemitgliedschaft auf Zeit ein.

Damit will die Partei vor allem den Nachwuchs in der Jungen Union ansprechen, die organisatorisch von der CSU getrennt ist. „Wer in der Jugendmannschaft spielt, will irgendwann auch mal in die erste Mannschaft bei den Erwachsenen“, sagte CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer am Samstag auf dem CSU-Parteitag in Nürnberg. 19.200 JU-Mitglieder seien bisher nicht in der CSU. Die zweijährige Probemitgliedschaft ist kostenlos, aber nicht mit Stimmrecht verbunden. Derzeit hat die CSU gut 147.000 Mitglieder. Auch für die Mitglieder der Frauen-Union und der Senioren-Union soll es Probemitgliedschaften geben.

Die Änderung ist Teil der von CSU-Chef Horst Seehofer angestoßenen Parteireform, die ein ganzes Paket umfasst. Die CSU will für Einwanderer attraktiver werden. Dazu wird ein neuer Arbeitskreis Integration gegründet, für den sich die oberbayerische Bezirkschefin Ilse Aigner eingesetzt hatte. Auch dafür gab es eine große Mehrheit.

Weniger populär an der Basis: Die Parteispitze will künftig alle zwei Jahre die Mitgliedsbeiträge erhöhen und die Parteitage darüber abstimmen lassen. Anlass sind die sinkenden Parteispenden. Vor allem Großspender haben ihre Zuwendungen an die CSU reduziert. „Wir müssen uns Gedanken machen, wie wir unsere Finanzen weiterentwickeln“, sagte Scheuer. Die nächste Beitragserhöhung steht der CSU-Basis auf dem Parteitag 2016 ins Haus.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Für die Länder ist es ein Schlag: Sie schaffen es nicht, ein Verbot der NPD zu erstreiten. Damit ist schon der zweite Versuch gescheitert. Das …
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Kommentare