Gabriel: Bildungspaket hilft Familien nicht

+
SPD-Chef Sigmar Gabriel kritisiert das Bildungspaket der Bundesregierung.

Essen - SPD-Chef Sigmar Gabriel lehnt das Bildungspaket für Kinder aus Hartz-IV-Familien als Scheinhilfe ab.

“Ich würde das ganze Geld in Kindertagesstätten und Ganztagsschulen stecken“, sagte Gabriel den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Montagsausgaben). Die Pläne der Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) würden Unsummen kosten, aber den Familien nicht helfen.

Lesen Sie auch:

Hartz-IV: Schulbedarfspaket bleibt

Zum Vorhaben der Regierung, die Hinzuverdienstgrenzen für Hartz-IV-Empfänger zu erhöhen, sagte Gabriel: “Ohne Mindestlöhne wird die SPD im Bundesrat dieser Ausweitung der Hartz IV Empfänger nicht zustimmen. Wir wollen nicht immer mehr gute Arbeitsplätze durch Billigjobs ersetzen.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare