Gabriel will mit Merkel über Atomausstieg verhandeln

+
Gabriel will mit Merkel über Atomausstieg verhandeln.

Hamburg - Die SPD hält sich nach Worten von Parteichef Sigmar Gabriel eine Zustimmung im Bundestag zum geplanten Atomausstieg noch offen. Der SPD-Chef fordert Verhandlungen über die Details.

“Wir werden keinem Gesetz zustimmen, das die Industrieproduktion in Deutschland und damit sichere Arbeitsplätze gefährdet“, sagte Gabriel dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel laut Vorabbericht vom Sonntag. “Und wir werden keinem Gesetz zustimmen, mit dem nur zum Schein aus der Atomenergie ausgestiegen wird.“ Gabriel forderte die Bundeskanzlerin auf, über die Details des Atomausstiegs zu verhandeln. “Wenn sie wirklich einen breiten Konsens will, dann muss sie auch das Gespräch suchen - mit der Opposition, aber auch mit den Umweltverbänden, der Industrie, den Gewerkschaften.“ Mit der größten Volkswirtschaft Europas könne man “keine parteitaktischen Spielchen treiben“.

dapd

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare