Gauck hätte sich auch von Schwarz-Gelb nominieren lassen

+
Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten: Joachim Gauck.

Berlin - Der Kandidat von SPD und Grünen für das Amt des Bundespräsidenten, Joachim Gauck, hätte sich auch von Union und FDP aufstellen lassen.

Lesen Sie auch:

Wahrscheinlich fünf Kandidaten bei Präsidentenwahl

Bundespräsident: SPD und Grüne nominieren Gauck

SPD-Kandidat Gauck auch für CDU/CSU wählbar

Wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel ihn gefragt hätte, wäre seine Antwort begeistert ausgefallen, sagte Gauck der “Bild“-Zeitung. “Ich hätte mich gefreut und hätte Ja gesagt.“ Zugleich äußerte er Respekt vor seinem Gegenkandidaten, den niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff . Dieser wäre selbstverständlich auch ein guter Bundespräsident.

apn

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare