Bundespräsident in KZ-Gedenkstätte

Gauck in Buchenwald: Humanitäre Werte verteidigen

+
Bundespräsident Joachim Gauck geht am zusammen mit der Thüringer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) durch die Gedenkstätte Buchenwald.

Weimar - Zur Verteidigung humanitärer Werte hat Bundespräsident Joachim Gauck in der KZ-Gedenkstätte Buchenwald aufgerufen. Auch Hochkultur könne nicht verhindern, dass Werte verraten würden.

Bundespräsident Joachim Gauck hat in der KZ-Gedenkstätte Buchenwald zur Verteidigung humaner Werte aufgerufen. „Auch Hochkultur kann nicht unbedingt verhindern, dass wir unsere Werte verraten“, sagte Gauck am Dienstag zum Auftakt eines Besuchs.

Gauck besucht KZ-Gedenkstätte Buchenwald - Bilder

Gauck besucht KZ-Gedenkstätte Buchenwald - Bilder

Dies zeige gerade der Ort Buchenwald, wo Hochkultur und deutsche Klassik verbunden seien „mit dem allertiefsten Fall, den wir in unserer Zivilisation gehabt haben“. Im Konzentrationslager Buchenwald bei Weimar hatten die Nationalsozialisten von 1937 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs 250 000 Menschen aus 36 Ländern inhaftiert, 56 000 kamen ums Leben.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare