"Alle würden davon profitieren"

Gauck wünscht sich mehr Migranten in der Politik

+
Die deutschen Parteien sollten sich nach Ansicht von Bundespräsident Joachim Gauck verstärkt um Migranten bemühen.

Berlin - Die Parteien in Deutschland sollten sich nach Ansicht von Bundespräsident Joachim Gauck verstärkt um Migranten bemühen. Auch als Staatsoberhaupt kann sich Gauck in Zukunft einen Migranten vorstellen.

"Wir alle profitieren, wenn Frauen und Männer mit ganz unterschiedlichen Wurzeln ihre Erfahrungen auch in die Parlamente einbringen", sagte er der "Bild am Sonntag" laut einer Vorabmeldung. Mehr Politiker mit Migrationshintergrund wären "ein wichtiges Zeichen dafür, dass alle Bürger, egal woher sie, ihre Eltern oder Großeltern kommen, zu diesem Land gehören und es mitgestalten".

Das sind die Lieblingsmusiker der Spitzenpolitiker

Das sind die Lieblingsmusiker der Spitzenpolitiker

Auch als Staatsoberhaupt kann sich Gauck in Zukunft einen Migranten vorstellen. Bisher gebe es in den Parlamenten und Regierungen nur wenige Frauen und Männer mit ausländischen Wurzeln, aber das ändere sich "zum Glück" langsam, aber stetig, fügte Gauck hinzu.

Als Beispiel für gelungene Integration lobte der Bundespräsident die Sportvereine. Etwa 18 Prozent hätten ehrenamtliche Vorstandsmitglieder mit ausländischen Wurzeln. Hiervon können sich andere Organisationen und Institutionen "ein ordentliches Stück abschneiden".

afp

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Washington - Seit Freitag ist Melania Trump die "First Lady" der Vereinigten Staaten von Amerika. Beim Inauguration Day unterlief ihr aber die eine …
Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Kommentare