Gauweiler: Grundrecht auf Eigentum in Gefahr

+
Peter Gauweiler sieht das Grundrecht auf Eigentum durch die Macht entfesselter Finanzmärkte gefährdet.

Berlin - Der CSU-Bundestagsabgeordnete Peter Gauweiler sieht das Grundrecht auf Eigentum durch die Macht entfesselter Finanzmärkte gefährdet. In einem Interview stellte er eine düstere Prognose auf.

“Früher war unsere Sorge, dass die Verfügungsgewalt über unser Eigentum durch den Sozialismus eingeschränkt oder beendet wird“, sagte der Euro-Skeptiker der Zeitung Bild am Sonntag. Heute gehe die Gefahr von einem “neuen Kollektivismus“ aus, der nicht in Moskau, sondern in Manhattan zu Hause sei.

“Immer mehr Eigentum wird von der Verantwortung des Einzelnen gelöst, durch Verbriefungen kollektiviert und anonymisiert, verpfändet, in Kreditgarantien und Wetten für den Untergang von Banken, Konzernen und ganzen Staaten verwandelt und so um die Börsen der Welt gejagt“, sagte der CSU-Politiker. Dies bedrohe die Eigentumsrechte der Bürger, “vor allem die Verantwortung für das Eigentum“.

dapd

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare