CSU gegen Sanierungszwang

+
Die Besitzer von älteren Häusern sollen nach den Plänen des Bundesumweltministeriums zur energetischen Sanierung gezwungen werden.

München - CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt kündigt Widerstand gegen das Vorhaben von Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) an, Besitzer älterer Häuser zur energetischen Sanierung zu zwingen.

„Mit der CSU ist eine Zwangssanierung nicht zu machen. Die Pläne des Bundesumweltministeriums wären die kalte Enteignung von Millionen Hausbesitzern, denen nur die Wahl bliebe zwischen Abriss oder Kosten von mehreren zehntausend Euro“, sagte Dobrindt.

Für Neubauten könnten höhere Standards gelten, aber bestehende Häuser müssten Bestandsschutz genießen, fordert der CSU-Politiker. „Es kann nicht sein, dass ein Häuslebauer jahrzehntelang sein Haus abbezahlt und dann die Kosten für eine Zwangssanierung obendrauf bekommt.“

mm

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare