Georgien setzt Reagan ein Denkmal

+
Georgien will dem ehemaligen Präsidenten Ronald Reagan ein Denkmal setzen

Warschau - Die Kaukasusrepublik Georgien will den früheren US-Präsidenten Ronald Reagan in dieser Woche mit einem Denkmal ehren. Wo die Statue stehen soll.

Nach einem Bericht der russischen Nachrichtenagentur Ria-Novosti soll die Bronzestatue in der Hauptstadt Tiflis an die Verdienste des 40. US-Präsidenten “bei der Zerstörung der Sowjetunion“ erinnern, wie Bildhauer Awtandil Monaselidse mitgeteilt habe. Die Enthüllung des Monuments ist demnach für Mittwoch geplant.

Anlass der Aktion sei der 20. Jahrestag des Zerfalls der UdSSR im Jahr 1991. Viele Georgier interpretieren die Sowjetherrschaft in erster Linie als russische Besatzung.

dapd

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare