Srebrenica-Opfer

Niederlande haftbar für Deportation durch Serben

+
Gedenken an die Opfer des Völkermordes von Srebrenica. Ein Gericht hat jetzt festgestellt, das die Niederlande für die Deportation von 300 muslimischen Männern haftbar sind.

Den Haag - Der niederländische Staat ist nach einem Gerichturteil haftbar für die Deportation von 300 muslimischen Männern beim Völkermord von Srebrenica 1995.

Ein Zivilgericht in Den Haag gab am Mittwoch einer Klage von Angehörigen der Opfer, den „Müttern von Srebrenica“, zum Teil statt. Im Bosnien-Krieg hatten serbische Einheiten im Juli 1995 die UN-Schutzzone Srebrenica überrannt und rund 8000 muslimische Männer und Jungen ermordet. Die niederländischen UN-Blauhelme hatten die Enklave den Serben unter Führung des Generals Ratko Mladic kampflos übergeben.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare