Urteil: Kein Staat zur Schwulen-Ehe verpflichtet

+
Schwules Ehepaar. Nach einem Urteil des Europäischen GHerichtshofs ist kein Staat zur Schwulen-Ehe verpflichtet.

Straßburg - Der Europäische Gerichtshof urteilt: Die Staaten in Europa sind nicht zur Einführung von Schwulen-Ehen verpflichtet.

Mit dieser Begründung hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte am Donnerstag in Straßburg die Beschwerde eines homosexuellen Paares gegen Österreich abgewiesen. Die Stadtverwaltung von Wien hatte den beiden 48 und 50 Jahren alten Männern 2002 eine Heiratsgenehmigung verweigert mit dem Argument, eine Ehe sei nur zwischen Mann und Frau möglich. “Die Europäische Menschenrechtskonvention verpflichtet keinen Staat, das Recht zur Eheschließung auf homosexuelle Paare auszuweiten“, hieß es in der Urteilsbegründung. In Österreich ebenso wie Deutschland und anderen Ländern können schwule und lesbische Paare ihre Beziehungen als Lebenspartnerschaften besiegeln lassen, die in vielen Bereichen einer Ehe angeglichen sind.

Diese Gesetze kassierten die Verfassungsrichter

Diese Gesetze kassierten die Verfassungsrichter

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare