Streit um Soldaten

Italiens Außenminister tritt zurück

+
Zurückgetreten: Italiens Außenminister Giulio Terzi di Sant'Agata.

Rom - Der italienische Außenminister Giulio Terzi di Sant'Agata ist wegen eines andauernden Streits um zwei in Indien des Mordes angeklagte italienische Marinesoldaten zurückgetreten.

Er sei gegen die Entscheidung der Regierung unter Mario Monti gewesen, die beiden Soldaten nach Indien zurückkehren zu lassen, sagte Terzi am Dienstag in Rom zur Begründung. „Ich kann dieser Regierung nicht länger angehören“, erklärte er im Parlament.

Der Fall hatte in den vergangenen Wochen zu schweren diplomatischen Auseinandersetzungen zwischen Italien und Indien geführt. Die Marinesoldaten waren für die italienischen Parlamentswahlen in ihr Heimatland zurückgekehrt.

Die Pressefotos des Jahres 2012

Die Pressefotos des Jahres 2012

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare