Grüne unterstützen Merkels Pläne

+
Grünen-Chefin Claudia Roth würde mit ihrer Partei Kanzlerin Merkel unterstützen.

Berlin - Die Grünen fordern Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf, den Mindestlohn gesetzlich zu verankern. Dabei würden sie die Pläne der CDU unterstützen.

Die Grünen haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, den Kurswechsel in der Union hin zu einem Mindestlohn jetzt auch gesetzlich zu fixieren. Die Mehrheit im Bundestag wäre der Kanzlerin dafür auch ohne FDP sicher, sagte Grünen-Chefin Claudia Roth am Montag in Berlin. Eine Expertenkommission nach britischen Modell könnte dabei die Lohnuntergrenzen bestimmen.

30 Jahre "Die Grünen": Das wurde aus den Gründungsmitgliedern

Die Grünen: Das wurde aus den Gründungsmitgliedern

Roth bekräftigte die Forderungen der Grünen, einen Mindestlohn von 7,50 Euro pro Stunde festzulegen. Nur dies wäre eine Antwort auf den immer größerer werdenden Niedriglohnsektor mit heute bereits 4,6 Millionen Betroffenen.

dapd

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare