Spitzen-Duo im Bundestagswahlkampf

Grüne wählen Göring-Eckardt und Trittin

+
Spitzenduo der Grünen: Fraktionschef Jürgen Trittin und Bundestags-Vizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt  

Berlin - Bundestags-Vizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt und Fraktionschef Jürgen Trittin sind die Spitzenkandidaten der Grünen für die Bundestagswahl 2013.

Das haben die Mitglieder in der Urwahl entschieden, wie Bundesgeschäftsführerin Steffi Lemke am Samstag in Berlin bekanntgab. Sie versprach einen „knallgrünen Wahlkampf“.

Trittin erreichte 71,9 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen, Göring-Eckardt 47,3 Prozent. Die Parteivorsitzende Roth, die im Frühjahr als erste ihren Hut für eine Kandidatur in den Ring geworfen hatte, erhielt nur 26,2 Prozent, Renate Künast 38,6 Prozent. Göring-Eckardt waren im Vorfeld vorwiegend Außenseiterchancen eingeräumt worden. Rund 62 Prozent der knapp 60. 000 Mitglieder hatten sich beteiligt. Sie konnten bis zu zwei Stimmen abgeben.

"Die Grünen": Das wurde aus den Gründungsmitgliedern

Die Grünen: Das wurde aus den Gründungsmitgliedern

Beworben hatten sich 15 Kandidaten. Zur Wahl standen auch die Fraktionsvorsitzende Renate Künast und Parteichefin Claudia Roth sowie elf zuvor unbekannte Grünen-Mitglieder. Es war das erste Mal, dass eine Partei in Deutschland ihre Spitzenkandidaten per Urwahl bestimmte.

Grünen-Chef Cem Özdemir erwartet keinen Karriereknick bei den Verlierern. „Ich glaube, niemand geht beschädigt aus der Urwahl davor“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare